Sebastian Hardieck neuer Chief Creative Officer von McCann Worldgroup Deutschland

AKTUELLES
Frankfurt
,
 
1/6/2017

Frankfurt/ Düsseldorf/ Berlin, 1. Juni 2017. Sebastian Hardieck wird neuer Kreativchef (CCO) von McCann Worldgroup Deutschland. In kürzester Zeit präsentiert die Agenturgruppe um CEO Ruber Iglesias damit einen Nachfolger für Elke Klinkhammer. Hardieck gehört zu den am meisten ausgezeichneten Kreativen Deutschlands. Er kommt von thjnk Berlin, wo er seit 2015 als CCO tätig war. Die Arbeit des 43-Jährigen wurde national und international bislang mit über 500 Auszeichnungen prämiert, darunter u.a. 33 Cannes Löwen. Hardiecks primäres Ziel als neuer CCO wird die Schärfung des kreativen Profils der Agenturgruppe sein.

Sebastian Hardieck ist neuer Chief Creative Officer der McCann Worldgroup und ihrer drei Kreativagenturen McCann, MRM//McCann und The Back Room McCann. Der national und international hochdekorierte Kreative wird ab heute für die Agenturgruppe tätig. Hardiecks Ziel ist, die Vernetzung der drei McCann Worldgroup Agenturen in sichtbare kreative Kampagnen für die Kunden zu verwandeln.

Der heute 43-Jährige begann seine Karriere als Texter in Südafrika. Zu seinen wichtigsten Stationen zählen Hamburger Kreativ-Adressen wie Jung von Matt und Kolle Rebbe, wo er vielfach ausgezeichnete zeitlose Kampagnen für Afri Cola, Cinemaxx, Sixt und Audi kreierte. Im Alter von 26 Jahren war er einer der jüngsten Creative Directors Deutschlands. Danach wirkte das ADC-Mitglied elf Jahre lang mit großem Erfolg bei BBDO und trug wesentlich dazu bei, das Network kreativ und digital stärker am Markt zu profilieren. Bei BBDO war Hardieck an wichtigen Neugeschäftsgewinnen wie Sky, Beck’s und Yello Strom beteiligt. Außerdem zeichnete er dort verantwortlich für vielfach ausgezeichnete kreative Arbeiten auf Kunden wie Wrigleys, Bayer, Pepsi, smart und Henkel Schwarzkopf. Zuletzt war Hardieck bei thjnk für Kunden wie Audi, Apollo, Douglas, Jack Links und für das von SAP-Gründer Hasso Plattner neu eröffnete „Museum Barberini“ in Potsdam tätig.

Hardieck gehört zu den am häufigsten ausgezeichneten Kreativen in Deutschland mit mehr als 500 Auszeichnungen national und international, darunter 33 Cannes Löwen, zahlreiche ADC Nägel sowie Gold bei den Clios, The One Show, dem New York Festival, Grand Prix bei Eurobest und Cresta.

„Die Agenturen der McCann Worldgroup stehen für Markenführung, technologische Innovationskraft und IT-Kompetenz. Jetzt wollen wir die nächste Stufe zünden – mit starkem Rückenwind aus einem der aktuell kreativsten Netzwerke weltweit. Unser Anspruch ist, mit großartigen Ideen die ständig neuen Herausforderungen unserer Kunden zu meistern und neue kreative Highlights zu setzen,“ sagt Sebastian Hardieck, CCO, McCann Worldgroup.

„Sebastian ist ein hochdekorierter Kreativer mit einer eindrucksvollen Vita. Mit seinem Verständnis moderner Markenführung hat er entscheidend dazu beigetragen, das Geschäft vieler renommierter Unternehmen weiterzuentwickeln. Dies macht ihn zum idealen Kreativchef von McCann Worldgroup. Ich freue mich sehr, dass wir ihn für uns gewinnen konnten,“ sagt Ruber Iglesias, CEO, McCann Worldgroup.

“Ich freue mich sehr, Sebastian bei McCann und in unserer europäischen Kreativgemeinde zu begrüßen. Wir konzentrieren uns darauf, unser kreatives Produkt für unsere Kunden in Deutschland kontinuierlich weiterzuentwickeln und Sebastian ist genau der Richtige, um diese Mission erfolgreich voranzubringen,“ sagt Adrian Botan, President Creative Council, McCann Europa.

Pressekontakt
Jerome Cholet
PR & Communications Director
Großer Hasenpfad 44
60598 Frankfurt, Germany
+49 69 60507 142
+49 69 60507 541
pr@mccannworldgroup.de

MRM//McCANN BLOG

Immer up to date mit Marketing Innovationen

Entdecke unseren blog